1. NRW
  2. Städte
  3. Haan

Mann wirft in Haan Stein auf Auto und lässt die Hose runter

Aus dem Polizeibericht : Täter wirft Stein auf Auto und lässt die Hose runter

Erst warf ein Unbekannter an der Landstraße in Haan einen Stein auf einen Porsche, dann ließ er vor der Autofahrerin die Hose runter. Jetzt hofft die Polizei auf Hinweise.

Eine 47-jährige Solingerin, begleitet von ihrer 20-jährigen Tochter, war Mittwochabend mit ihrem Porsche Cayman auf der Landstraße in Haan unterwegs. In Höhe der Straße „Am Bandenfeld“ hörten die beiden Frauen einen Knall, sahen kurz darauf einen Mann auf der Böschung neben der Straße stehen, der einen Stein in Richtung des Autos warf, es aber verfehlte. Wie die Polizei mitteilt, fuhr die Solingerin noch kurz weiter, entschied sich dann aber, den Mann zur Rede zur stellen. Sie wendete und fuhr zu dem Mann zurück. Als sie ihn aus dem Auto heraus ansprach, habe er seine Hose herunter gezogen und sich der Frau in Scham verletzender Weise gezeigt, heißt es im Polizeibericht weiter. Die Solingerin wählte die 110 und alarmierte die Beamten, der Mann rannte davon. Eine sofort eingeleitete Fahndung blieb jedoch ohne Erfolg. Jetzt hoffen die Ermittler auf Zeugenhinweise. Der Mann wird wie folgt beschrieben: etwa 20 bis 25 Jahre alt, extrem dünn, trug eine schwarze Mütze. Ein Sachschaden konnte an dem Porsche laut den Beamten nicht festgestellt werden. Hinweise zu dem unbekannten Steinewerfer nimmt die Polizei in Haan jederzeit unter der Rufnummer 02129 9328-6480 entgegen.

(-dts)