Haan-Gruiten: Maibaum wird Montag auf dem Dorfanger gesetzt

Haan-Gruiten: Maibaum wird Montag auf dem Dorfanger gesetzt

Der Verein Dorffest Gruiten setzt die 2009 wieder begründete Tradition fort und sorgt für einen geschmückten Maibaum, der am Montag, 1. Mai, auf dem Anger in Gruiten-Dorf aufgerichtet wird. Aktive des Fördervereins Technisches Hilfswerk sägen und schmücken den knapp 15 Meter langen Maibaum und stellen ihn mit vereinten Kräften auf die Wiese.

Das Spektakel lockt immer wieder viele auswärtige Besucher, die am Maifeiertag immer auch ein Stück weit Gruitener sind. Traditionell hat sich wieder der Posaunenchor der evangelisch-reformierten Kirchengemeinde Gruiten angesagt, um das Aufstellen des Maibaumes anzublasen. Für Essen und Trinken sorgen der Förderverein St. Nikolaus und die "Alten Herren"-Fußballer des TSV Gruiten mit einem vielfältigen Angebot. Die Veranstaltung beginnt um 10.30 Uhr. Gegen 11 Uhr kommt der Maibaum auf den Dorfanger und wird gegen 11.20 Uhr aufgestellt. Das Ende der Veranstaltung ist offen - "je nach Wetterlage und Ausdauer unserer Besucher", merkt Dorffest-Vereins-Vorsitzender Joachim Raitor an.

Er erinnert noch einmal daran, dass der Termin für das nächste Dorffest verschoben wurde - vom ursprünglich geplanten Wochenende 1./2. Juli auf den 24./25. Juli. Das Dorffest ist seit mehr als 35 Jahren alljährlich ein Treffpunkt der Gruitener. Zum Familienfest kehren auch inzwischen verzogene Gruitener in den Heimatort zurück. Viele Vereine präsentieren sich auf der Dorfwiese, wo es zudem viel Musik und auch Tanz unter freiem Himmel gibt.

(-dts)