1. NRW
  2. Städte
  3. Haan

Mahnwache fürs Klima mit Bundestagskandidaten

Fridays For Future : Mahnwache fürs Klima mit Bundestagskandidaten

24 Stunden lang wollen die Aktivisten mit Bürgern über Klima, Politik und die Welt plaudern, laut und präsent sein und „coole Aktionen machen“, heißt es in der Ankündigung. Auch Bundestagskandidaten schauen vorbei.

Mit einer  Mahnwache fürs Klima will die Haaner Ortsgruppe der Schülerbewegung „Fridays For Future“ (FFF) an diesem Wochenende ab Freitag, 27. August, 16 Uhr, wieder möglichst viele Menschen auf der Straße auf das Thema aufmerksam machen.

Die Mahnwache startet am unteren Ende der Marktpassage am Neuen Markt: „24 Stunden lang werden wir gemeinsam mit euch über Klima, Politik und die Welt plaudern, laut und präsent sein für effektiven Klimaschutz und coole Aktionen machen“, heißt es in der Ankündigung: „Unter anderem wollen wir zusammen mit euch unser Banner für die Demo am 24. September bemalen und wir haben eine Überraschung für alle Foto- und Selfiefreunde vorbereitet.“

Außerdem kommen einige Bundestagswahlkandidaten und -kandidatinnen für den Wahlkreis Mettmann Süd vorbei. Gemeinsam mit ihnen könne diskutiert, gesittet gestritten, oder einfach nur geplaudert werden – ganz dynamisch, je nachdem, was sich entwickelt.

„Wir freuen uns über jede Frage, die Ihr an die Kandidat*innen stellt“, betonen die FFF-Organisatoren. Der Zeitplan für die Besuche der Politiker steht demnach auch schon fest: Den Auftakt am Freitag macht um 17 Uhr der Parteilose Bernd Herrmann. Nicole Burda (FDP) übernimmt den Staffelstab um 20 Uhr.

  • Klimainitiative in Neuss : „Fridays for Future“ veranstaltet Demo
  • Die Haaner Klimaschutz-Managerin Janina Müller begrüßt
    Motivation fürs Klima-Engagement : Zwischenstopp der Klimatour in Haan
  • Die Klimaaktivistin Luisa Neubauer spricht beim
    Neubauer am Freitag in Düsseldorf : „Laschet will Krisen nicht stoppen“

Lutz Gallasch (Linke) will spät nachmittags beziehungsweise abends erscheinen, hat sich offenbar aber noch auf keine Uhrzeit festgelegt.

Am Samstag, 28. August, kommt dann Klaus Wiener (CDU) um 12 Uhr. Roland Schüren (Grüne) und Christian Steinacker (SPD) wollen während der Öffnungszeiten des Haaner Wochenmarkts mal vorbeischauen, also irgendwann zwischen 7 und 14 Uhr.