1. NRW
  2. Städte
  3. Haan

Lions Club Haan verkauft „Flutwein“ von der Ahr

Haan : Lions Club Haan verkauft „Flutwein“ von der Ahr

Hier und da ist noch ein Krümel Schlamm unter dem Glasboden der Flasche zu sehen, doch im Inneren gluckert das wohlschmeckende Ergebnis Jahrhunderte alter Weinmacherei.

  Hier und da ist noch ein Krümel Schlamm unter dem Glasboden der Flasche zu sehen, doch im Inneren gluckert das wohlschmeckende Ergebnis Jahrhunderte alter Weinmacherei. Frühburgunder-, Blanc de Noir und Rosé-Weine sind es, die am kommenden Samstag in Haan verkauft werden. Die Flaschen wurden vom Jahrhunderthochwasser in Mitleidenschaft gezogen. Ralf M. Kronenberg, amtierender Präsident des Lions Club Haan, kaufte spontan 840 Flaschen Wein an der Ahr, um so auch einer alten Schulfreundin zu helfen. Denn alles, wirklich alles, was in den tiefen Kellern des Weingutes Peter Lingen lagerte, ist kaputt oder voller Schlamm. Vinothek, Verkaufsraum und Lager standen 2,20 Meter unter

Wasser. „Vier Autos sind weggeschwommen, gottlob sind uns die Traktoren geblieben“, sagt Tanja Lingen, aus Solingen stammende Winzerin und eines der vielen Flutopfer an der Ahr.  Der Liebe wegen zog sie, die ihre Jugend in der Klingenstadt verbrachte, vor über 20 Jahren nach Bad Neuenahr. Tanja Griep heiratete Peter Lingen und zog damit in eines der ältesten Weingüter der Region.

  • Mit Schlamm bedeckte Weinflaschen, die von
    Gerettete Weinflaschen : Aktion „Flutwein“ für Ahr-Winzer erbringt mehr als 2,5 Millionen Euro
  • Max Schultheiß präsentiert Flutwein von der
    Fluthilfe in Wülfrath : Trinken und genießen – und damit den Flutopfern helfen
  • Verschlammte Weinflaschen werden als Flutwein verkauft.
    Wülfrath : Wein kaufen und damit den Flutopfern helfen

„Seit dem 16. Jahrhundert wird in unserer Familie Weinbau betrieben“, sagt die ehemalige Solinger Hockeyspielerin. Die Weinmacherei

sei eine Berufung, der auch die beiden Söhne Niklas (17) und Jan (19) folgen wollen.

Die Mitglieder des Lions Club Haan hatten zu Beginn der Katastrophe schon spontan an den Bürger- und Verkehrsverein Gruiten zu  Gunsten der lokal betroffenen Familien eingezahlt. Jetzt packen sie erneut an: „Mit dem Kauf und Spenden des Weines können die Bürger gleich doppelt helfen“, sagt Kronenberg: „einmal dem Weingut der Familie Lingen sowie den Haanern durch eine Spende für unser Hilfswerk.“ Die Haaner Lions-Mitglieder werden den Wein am Samstagvormittag an einem Verkaufsstand vor der Stadtsparkasse in der Innenstadt verkaufen.

Die Flasche wird zehn Euro kosten und nur im Dreier- bzw. Sechserkarton sortiert abgegeben.

(RP)