Haan: Laien-Ensemble zeigt Krimikomödie

Haan: Laien-Ensemble zeigt Krimikomödie

Das Gruitener Ensemble "Spielwut" gastierte bereits mit mehreren Aufführungen im CVJM. Die schöne Bühne wie auch die unkomplizierte Herzlichkeit der Mitarbeiter machen den Auftritt fürs Ensemble zu einem Vergnügen. Umso mehr freuen sich die Mitglieder von "Spielwut", mit einem neuen Stück anlässlich der 150-Jahr-Feier im CVJM aufzutreten. Auf dem Programm steht diesmal "Die acht Frauen" von Robert Thomas. Acht Frauen, das sind acht Leidenschaften und acht mal aufgestaute Frustration. Und wenn die Dämme der Bürgerlichkeit brechen, kann sich das Publikum auf Überraschendes gefasst machen.

In dieser Krimikomödie mit Musik wird ermittelt, gezankt, gesungen und vertuscht. Aufführungen sind am Sonntag, 25. Februar, 19.30 Uhr im Bürgersaal Gruiten, Pastor-Vömel-Straße 28a (Premiere), sowie Freitag, 2. März, 19.30 Uhr, CVJM Haan, Alleestraße 10, Samstag, 3. März, 19.30 Uhr, im Saal der Christengemeinschaft Wuppertal, Meckelstraße 2, sowie Sonntag, 15. April, 18 Uhr, in der Waldorfschule Gruiten, Prälat-Marschall-Straße 34. "Spielwut" besteht zehn Jahre. Regie: Ulrike Czermak.

(arue)