1. NRW
  2. Städte
  3. Haan

Kommentar: Konzept für Flüchtlinge fehlt

Kommentar : Konzept für Flüchtlinge fehlt

In Haan gibt es kein Konzept für die längerfristige Unterbringung von Flüchtlingen, das diesen Namen verdient. Weil die Ratsmehrheit von CDU und FDP nur auf kurzfristige Übergangslösungen setzt, geraten Rat und Verwaltung jetzt massiv unter Druck.

Obwohl Haan immer mehr Flüchtlinge zugewiesen werden, wird in den Fachausschüssen viel diskutiert und wenig entschieden. Und wenn entschieden wird, fällt erst später ein Pferdefuß auf. Beispiel Landstraße: eine Million Euro nur für das Fundament. Warum bringt man nicht mehr Flüchtlinge — betreut von der Caritas — in Wohnungen unter? Die Stadt müsste nur eine interessante Miete anbieten — und garantieren. Das wäre immer noch günstiger als die jetzt diskutierten Summen. Und für Vermieter ein gutes Geschäft. cis

(RP)