1. NRW
  2. Städte
  3. Haan

Kaplan Tobias Menke verlässt Haan

Haan : Kaplan Menke verlässt Haan im Herbst

Am 1. September tritt Kaplan Jan Sven Thomsen seinen Dienst in Haan und Hilden an. Für die Pfarren in Hilden und Haan ist weiterhin Christoph Biskupek Pfarrverweser. Denn ein Nachfolger für Pfarrer Reiner Nieswandt ist noch nicht gefunden.

Nach dem Sommer wird es innerhalb des Pastoralteams der katholischen Pfarrgemeinde einige Personalveränderungen geben. Kaplan Tobias S. Menke verlässt die Gartenstadt nach dem Abschluss seiner insgesamt dreijährigen Ausbildungszeit und tritt zum 1. September seine erste Stelle als Kaplan im Seelsorgebereich „Wuppertaler Westen“ an.

„Wir danken ihm schon jetzt für sein Engagement in den verschiedenen Arbeitsfeldern und wünschen ihm für sein neues Arbeitsfeld Gottes reichen Segen“, heißt es in der Gemeindezeitung „Brückenschlag“.

In die Traurigkeit über den Abschied mischt sich aber zugleich die Freude über einen Neubeginn: Zum 1. September wird Kaplan Jan Sven Thomsen das Seelsorgeteam unterstützen.

Thomsen wurde am 12.Juni zum Priester geweiht und ist seit dem Sommer 2016 als Kaplan in der Pfarrei St. Laurentius in Bergisch Gladbach tätig.

„Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit Kaplan Thomsen und wünschen ihm einen guten Start in unserer Gemeinde“, heißt es dazu in der Pfarrzeitung.

Die Stelle des leitenden Pfarrers bleibt übrigens weiterhin vakant, wie dem „Brückenschlag“ zu entnehmen ist. Pfarrer Christoph Biskupek werde daher weiterhin die Aufgaben des Pfarrverwesers übernehmen.

Biskupek kommt aus Erkrath-Hochdahl und hatte sein Amt  in Hilden und Haan im September vergangenen Jahres angetreten. Er verantwortet den Raum, bis ein neuer leitender Pfarrer gefunden ist.