1. NRW
  2. Städte
  3. Haan

Kolumne: Mein Haan: Ich liebe die Bodenständigkeit

Kolumne: Mein Haan : Ich liebe die Bodenständigkeit

In der Kolumne "Mein Haan" erzählen Haaner, warum sie ihre Stadt lieben und gerne in ihr leben.

1998 sind wir von Düsseldorf nach Haan gezogen. Unsere beiden Töchter sind hier aufgewachsen. Uns gefällt einerseits die Nähe zu Düsseldorf, Köln, Wuppertal und Essen. Andererseits ist man in wenigen Minuten im Grünen, hat mit Gruiten und seinem historischen Ortskern und der Grube 7 tolle Ausgangs- und Zielpunkte für Spaziergänge, Wanderungen und Radtouren.

Mir gefällt die Lage Haans: eine Mischung aus rheinischer Gelassenheit und liebenswerter bergischer Dickschädeligkeit. Ich schätze das Maß an Entschleunigung gegenüber dem zu wuseligen Großstadtleben, die familiäre Atmosphäre Haans sowie die für eine Stadt dieser Größe beachtlichen Kultur- und Sportangebote. Und ich mag die Bodenständigkeit der Menschen hier, die sich im vielfältigen ehrenamtlichen Engagement spiegelt.

(RP)