1. NRW
  2. Städte
  3. Haan

Hilden/Haan: Bundeswehr hilft in Einrichtungen für Senioren

Hilden/Haan : Bundeswehr hilft in Einrichtungen für Senioren

49 Soldaten der Bundeswehr unterstützen das Personal in Alten- und Pflegeheimen bei den Corona-Schnelltests für Besucher. In den kommenden drei Wochen sind die Soldaten des Taktischen Luftwaffengeschwaders 71 aus Wittmund in 39 Pflegeinrichtungen im Kreis Mettmann aktiv, die Bedarf angefordert hatten.

Unterstützt wird auch das Impfzentrum in Erkrath, teilte ein Sprecher mit. Ab Montag werden hier 15 Soldaten des Panzerpionierbataillon 1 aus Holzminden das übrige Personal verstärken. In der Kontaktverfolgung des Gesundheitsamtes arbeiten bereits seit November Angehörige der Bundeswehr. In den Einrichtungen der Graf-Recke-Stiftung im Dorotheenviertel werden die Besucher schon seit vergangenem Jahr von Rot-Kreuz-Mitarbeitern getestet, erklärte ein Sprecher. Das bleibe auch weiterhin so. Die städtischen Senioreneinrichtungen in Hilden haben ausreichend Aushilfen gefunden, die testen, und verzichten auf die Unterstützung der Soldaten, erklärte Geschäftsführerin Beate Linz-Eßer. Auch die Leitung von Haus Horst hat die Hilfe der Bundeswehr nicht in Anspruch nehmen müssen. Die Soldaten werden vor allem in den anderen Kreisstädten zum Einsatz kommen.