Haan Haaner mit knapp vier Promille unterwegs

Haan · Die Polizei hat am Dienstag einen stark alkoholisierten Autofahrer in Haan erwischt. Der 50-Jährige hatte zuvor ein Fahrzeug beschädigt und Unfallflucht begangen. Laut Polizei befuhr gegen 20 Uhr ein 50-jähriger Haaner mit seinem Auto die Kampstraße/Ecke Am Langenkamp.

 Der Unfallverursacher hatte fast 4 Promille intus.

Der Unfallverursacher hatte fast 4 Promille intus.

Foto: Michael Scholten

An einer Engstelle passierte er ein anderes Auto, das dabei beschädigt wurde, obwohl er eigentlich hätte warten müssen. Ohne Schadensregulierung setzte er seine Fahrt fort. Ein aufmerksamer Zeuge verfolgte den Unfallverursacher mit einem Auto bis zu einem Imbiss an der Friedrich-Ebert-Straße und informierte die Polizei. Dort konnte die Beamten den Unfallverursacher stellen. Da der Atemalkoholtest einen Wert von 3,94 Promille ergab, wurde eine Blutprobenentnahme angeordnet und der Mann auf die Hildener Wache gebracht. Zusätzlich stellte sich heraus, dass er nicht einmal im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis war.

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort