Unfall am Fahrgeschäft „Krake“ Polizei sucht Ursache für schweren Unfall auf der Haaner Kirmes

Update | Haan · Ein TÜV-Experte soll jetzt prüfen, ob und wann das Fahrgeschäft wieder freigegeben werden kann, bei dem am Samstag ein vierjähriges und ein zwölfjähriges Mädchen verletzt und ins Krankenhaus gebracht worden waren.

Nach dem Unfall: Polizei und Ordnungskräfte der Stadt haben das Fahrgeschäft auf der Kirmes abgesperrt.

Nach dem Unfall: Polizei und Ordnungskräfte der Stadt haben das Fahrgeschäft auf der Kirmes abgesperrt.

Foto: Riedel
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort