In der Haaner Innenstadt Feuerwehr übt den Kirmes-Ernstfall

Haan · Mit einer Großübung auf dem Neuen Markt trainierten Feuerwehr, DRK und Malteser jetzt die Abläufe für einen Katastrophenfall auf der Haaner Kirmes.

Mitglieder der Jugendfeuerwehr spielten die Opfer bei der Ernstfall-Übung auf dem Neuen Markt.

Mitglieder der Jugendfeuerwehr spielten die Opfer bei der Ernstfall-Übung auf dem Neuen Markt.

Foto: Köhlen, Stephan (teph)

Menschen liegen verstreut auf dem Marktplatz, einige zusammengekauert, andere bewusstlos oder um Hilfe rufend. Ein Unfall hat sich ereignet, heißt es, doch die Lage ist unklar. Eine Handvoll Ersthelfer eilt auf den Platz, nimmt den Erstkontakt auf, verschafft sich einen Überblick über die Lage. Was ist passiert und was wird gebraucht? Dann der Funkspruch: „Unfall auf der Kirmes. Abgerissene Gondeln eines Karussells. 16 Verletzte. Erbitte Verstärkung.“