1. NRW
  2. Städte
  3. Haan

Haaner fährt mit zwei Promille zur Tankstelle

Haan : Haaner fährt mit zwei Promille zur Tankstelle

Am frühen Sonntagmorgen (11. April 2021) ist ein 40-jähriger Haaner stark alkoholisiert mit einem weißen Peugeot 308 an eine Tankstelle an der Hochdahler Straße in Haan gefahren.

Eine 18-jährige Haanerin, welche sich zufällig auf dem Gelände der Tankstelle aufhielt, unterhielt sich zunächst mit dem Mann und bemerkte den starken Alkoholgeruch und vermutlich alkoholbedingte Ausfallerscheinungen. Der 40-Jährige setzte sich wieder in den Peugeot und unterhielt sich durch das Autofenster mit der jungen Haanerin. Aus bisher unbekannten Gründen zog er während des Gespräches plötzlich ein Klappmesser aus seiner Hosentasche und zeigte es der jungen Frau. Eine Bedrohung fand ihren Angaben zufolge jedoch nicht statt. Eine Mitarbeiterin der Tankstelle, die den Vorgang beobachtet hatte, verständigte die Polizei. Die Beamten ließen den Mann vor Ort einen Atemalkoholtest machen. Ergebnis: zwei Promille (1,0mg/l).

Der 40-Jährige wurde zur weiteren Beweisführung von den Polizisten zur Hildener Wache gebracht. Dort entnahm ihm ein Arzt eine Blutprobe. Das Messer, das der 40-Jährige bei sich hatte, stellten die Beamten wegen des Verdachts des Verstoßes gegen das Waffengesetz sicher. Die Beamten leiteten ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr sowie wegen des Verstoßes gegen das Waffengesetz ein.