Kriminalität in Haan Raubüberfall im Haaner Schillerpark

Haan · Die Polizei sucht nach drei Männern, die einen 25-Jährigen im Haaner Schillerpark überfallen haben sollen. Einer der Täter bedrohte das Opfer mit einem Messer. Das Trio entkam mit dessen Geldbörse.

 Im Schillerpark wurde einem 25-Jährigen die Geldbörse geraubt.

Im Schillerpark wurde einem 25-Jährigen die Geldbörse geraubt.

Foto: dpa/Fabian Strauch

Ein 25 Jahre alter Mann ist am Freitag (1. Dezember) das Opfer eines Raubüberfalls geworden. Wie die Polizei berichtet, wurde er im Schillerpark in Haan von drei Tätern bedroht und ausgeraubt. Die Polizei hat Ermittlungen eingeleitet und bittet um Zeugenhinweise.

Der Vorfall ereignete sich gegen 14.40 Uhr. Einer aus dem Trio soll den 25-Jährigen mit einem Messer bedroht und zur Herausgabe seiner Wertgegenstände aufgefordert haben. Anschließend stieß er den Haaner zu Boden. Das Opfer übergab dem Täter seine Geldbörse. Das Trio flüchtete mit der Beute. Wenig später alarmierte der 25-Jährige die Polizei. Eine Fahndung nach den Tatverdächtigen blieb jedoch erfolglos.

Nach Angaben der Polizei ist der erste Täter ein 30 bis 35 Jahre alter Mann afrikanischen Phänotyps, er hatte kurz geschorene dunkle Haare, trug eine schwarze Lederjacke sowie eine helle Jeans und dunkle Handschuhe. Die beiden Mittäter werden als arabisch aussehende Männer beschrieben. Die Polizei bittet um sachdienliche Hinweise unter der Telefonnummer 02129 93286480.

(elk)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort