1. NRW
  2. Städte
  3. Haan

Haan: Pedelec-Fahrer verletzt sich bei Unfall schwer

Polizeibericht : Pedelec-Fahrer bei Unfall schwer verletzt

Mit dem Rettungswagen musste ein 51-jähriger Wuppertaler ins Krankenhaus gebracht werden. Der Mann war nach einer Vollbremsung mit seinem Pedelec gestürzt und hatte sich schwer verletzt.

Weil er eine Situation offenbar falsch einschätzt, ist ein 51-jähriger Radahrer am Freitag, 29. Mai, auf der Parkstraße schwer verletzt worden. Der Wuppertaler warKurz nach 15 Uhr mit seinem Pedelec der Marke Bergarmond auf dem Radweg Vohwinkeler Straße in Richtung Pastor-Vömel-Straße unterwegs. In Höhe der Parkstraße wollte er die dortige Querungshilfe nutzen. Den weiteren Verlauf des Unfalls beschreibt die Polizei so: „Da er den Eindruck hatte, der aus der Parkstraße kommende Verkehr würde nicht rechtzeitig anhalten, machte er eine Vollbremsung. Das hatte zur Folge, dass er stürzte und sich dabei so schwer verletzte, dass er einem Krankenhaus zur stationären Behandlung zugeführt werden musste.“ Der entstandene Sachschaden an dem Fahrzeug wird auf unter 100 Euro geschätzt.