Haan: Böschung brennt auf 8 Quadratmetern

Feuerwehr im Einsatz: Haan: Böschung brennt auf 8 Quadratmetern

Ein Böschungsbrand am Hahnenfurther Weg in Gruiten ist am Mittag glimpflich verlaufen. Die Feuerwehr war rechtzeitig vor Ort und konnte die auf acht Quadratmeter ausgedehnten Flammen schnell löschen.

(pec) Der schnellen Reaktion von Anwohnern und der Feuerwehr ist es zu verdanken, dass der Brand einer Böschung am Hahnenfurther Weg in Gruiten am Mittag ohne größere Folgen geblieben ist. Die Anwohner hatten das Feuer kurz vor 14 Uhr über Notruf gemeldet.

Aufgrund der enormen Trockenheit brannte es dort auf acht Quadratmetern im Bereich der Böschung. Die Anwohner haben laut Feuerwehr mit ihrem schnellen Handeln erreicht, dass sich der Brand nicht großflächig ausbreiten konnte und schnell durch die Einsatzkräfte der Feuerwehr Haan gelöscht werden konnte. Im Einsatz befand sich die hauptamtliche Wache mit sechs Personen und zwei Fahrzeugen.

Die Feuerwehr nimmt den Böschungsbrand dennoch zum Anlass, noch einmal Verhaltensmaßregeln bekanntzugeben, die in diesen Tagen notwendig seien:

- Werfen Sie keine Zigaretten oder andere brennende Gegenstände in die Natur - erst recht nicht aus dem Fahrzeug! Schnell kommt es zu einem Böschungsbrand an Autobahnen und anderen Straßen.

- Lassen Sie niemals Fahrzeuge mit heißen Abgasanlagen auf

  • Bei der Hitze ist die Brandgefahr
    Feuergefahr : Feuerwehr löscht vier Brände

trockenen Feldern oder Wiesen stehen. Es besteht die Gefahr, dass sich die Vegetation daran entzündet. Dies betrifft neben allen Modellen mit am Fahrzeugboden liegenden Katalysatoren (viele Pkw mit Otto-Motoren) künftig auch immer mehr Fahrzeuge mit der Abgasnorm Euro VI. Werden diese in den

Regenerationsmodus geschaltet, können sehr hohe Temperaturen auftreten.

- Grillen Sie in der Natur nur auf dafür ausgewiesenen Plätzen.

Respektieren Sie Verbote zum Beispiel in waldbrandgefährdeten Gebieten.

- Melden Sie Brände oder Rauchentwicklungen sofort über Notruf 112. Hindern Sie Entstehungsbrände durch eigene Löschversuche an der weiteren Ausbreitung, wenn Sie sich dabei nicht selbst in Gefahr bringen.