1. NRW
  2. Städte
  3. Haan

Haan: FDP will Haan bei Digitalem fördern

Haan : FDP will Haan bei Digitalem fördern

Das Land investiert 91 Millionen Euro in Modellkommunen, um digitale Angebote für Bürger und Unternehmen zu entwickeln und auszubauen. Neben Aachen, Gelsenkirchen und Soest gehört auch Wuppertal zu den Modellstädten. Dies ist der Grund für einen Antrag, den FDP-Ortsverbandsvorsitzender Reiner Zipper für die nächste Sitzung des Unterausschusses Organisation, Personal und Controlling am 19. Juni gestellt hat: Die Verwaltung soll beauftragt werden, mit der Stadt Wuppertal eine Vereinbarung zu schließen, die eine zumindest informelle Einbindung der Stadt Haan in die Aktivitäten der Wuppertals als digitale Modellkommune NRW sicherstellt. Eine Einbindung der Gartenstadt in gemeinsame Projekte zur Digitalisierung der Verwaltungsarbeit werde angestrebt, schreibt Zipper, auch stellvertretender Fraktionsvorsitzender.

"Die Digitalisierung der Verwaltungsarbeit bietet hohes Potenzial, Arbeitsabläufe zu standardisieren und in transparenten rechnergestützten Workflows zu organisieren. Durch Standardisierung und teilweise Automatisierung von Prozessabläufen können Effizienzsteigerungen erzielt werden, mit denen Freiräume für die Übernahme neuer oder erweiterter Aufgaben geschaffen werden können", begründete Zipper seinen Vorstoß.

(-dts)