1. NRW
  2. Städte
  3. Haan

FDP Haan mahnt solides Haushalten an

Haan : FDP mahnt solides Haushalten an

Landrat Thomas Hendele hat den Haaner Haushalt für 2020 bereits bestätigt.

FDP-Fraktionsvorsitzender Michael Ruppert begrüßt sehr, dass der Landrat als Kommunal-Aufsichtsbehörde den im Dezember beschlossenen Haaner Haushalt für 2020 bereits jetzt bestätigt hat. „Damit können die geplanten Maßnahmen, vor allem unsere Investitionen in Kita und Schulen, die die FDP nachdrücklich unterstützt, zügig umgesetzt werden.“

Allerdings habe der Landrat, wie schon die FDP-Fraktion in den Haushaltsberatungen, kritisch auf den damit verbundenen „enormen Kreditbedarf“ und die bis 2023 auf über 110 Millionen Euro wachsende Verschuldung hingewiesen.

Um diese Last dauerhaft tragen zu können und den Schuldendienst zu bewältigen, müssen Rat und Verwaltung, so fordert Ruppert, in den nächsten Jahren um so sorgfältiger und solider wirtschaften und sich besonders bei konsumtiven Ausgaben zurückhalten.

Michael Ruppert: „Wir sind der Haushaltssicherung nach vielen Jahren entkommen. In diesen Schlamassel will doch hoffentlich niemand zurück!“ Fast ein Jahrzehnt musste die Stadt wegen des nicht ausgeglichenen Haushalts regelmäßig Ausgaben durch den Kreis als Kommunalaufsicht genehmigen lassen.