1. NRW
  2. Städte
  3. Haan

Haan: Evangelisches Seelsorgeteam bekommt Verstärkung

Haan : Evangelisches Seelsorgeteam bekommt Verstärkung

Zum 1. Juni beginnt mit Sara Schäfer eine Pfarrerin im Probedienst ihren Dienst in Haan. Sie bleibt zwei Jahre bis Ende Mai 2017. Ihr Vikariat leistete sie bis zum 31. Mai in Wuppertal-Cronenberg. Ihr Mann ist ebenfalls Pfarrer, allerdings in der westfälischen Kirche in Schwelm. So suchte das Landeskirchenamt jetzt eine Stelle außerhalb von Wuppertal. Zum Probedienst muss man den Kirchenkreis wechseln. Die Stelle sollte möglichst nah an Schwelm sein, daher fiel die Wahl auf Haan. Das Haaner Presbyterium und das Pfarrteam freuen sich nun über neue Ideen, Impulse und Verstärkung, heißt es im Kirchenbrief der Evangelischen Kirchengemeinde Haan. Sara Schäfer wurde in Kirn (Hunsrück) geboren und ist im Saarland aufgewachsen. Studiert hat sie in Wuppertal, Mainz und Bonn. Das erste Examen legte sie im Herbst 2012 ab, das zweite im Frühjahr 2015. Ihre Schwerpunkte lagen im Vikariat vor allem in der Arbeit mit Familien und älteren Menschen - aber eigentlich engagierte sie sich in so ziemlich allen Feldern der Gemeindearbeit. Auch die Seelsorge im Krankenhaus hat sie in ihrer Ausbildung als spannendes Arbeitsfeld erlebt. In ihrer Freizeit liest sie viel, treibt Sport (Joggen, Zumba), näht, unternimmt viel mit Freunden oder besucht ihre Familie.

In Haan will Sara Schäfer zunächst die Menschen in der Gemeinde kennenlernen und da anpacken, wo Hilfe gebraucht wird - daraus ergeben sich vermutlich eigene Schwerpunkte und Projekte. Sie lässt sich gerne überraschen und freut sich auf die Haaner. Erleben können die Gemeindeglieder Sara Schäfer am 5. und 6. Juni in den Gottesdiensten am Samstagabend um 18 Uhr und Sonntag um 9.30 Uhr und 11 Uhr, die sie zusammen mit Pfarrer Frank Weber hält.

Kontakt: Schaefer@ev-kirche-haan.de oder Telefon 0171 2187476 (nur bis 15. Juni).

(arue)