1. NRW
  2. Städte
  3. Haan

Einbruch in Schulküche in Haan-Gruiten

Aus dem Polizeibericht : Einbrecher haben Appetit auf Eis

Offenbar aus Langeweile, wegen ihres Heißhungers auf Eis - oder wegen der besonderen Sehnsucht, in diesen Zeiten ein Schulgebäude von innen betreten zu dürfen – sind am Montag ein Jugendlicher und ein junger Mann in die Grundschule Gruiten an der Prälat-Marschall-Straße eingebrochen.

Aufmerksame Zeugen hatten den Einbruch beobachtet und die Polizei alarmiert. Als die Polizisten an der Schule eintrafen, stellten sie fest, dass mehrere Stühle und Tische umgeworfen worden waren und außerdem auch mehrere Schränke in der Schulküche geöffnet waren. Aufgrund der guten Beschreibungen mehrerer Zeugen, ergab sich schnell der Verdacht gegen einen der Polizei bekannten 18 Jahre jungen Mann aus Haan. Er und sein 15-jähriger mutmaßlicher Mittäter räumten die Tat wenig später ein und gaben an, vor dem Einbruch eine Flasche Kräuterschnaps getrunken zu haben. In der Schulküche hätten sie dann Speiseeis gegessen. Die Polizei leitete Strafverfahren wegen Diebstahls und Hausfriedensbruchs gegen die beiden ein. Der Minderjährige wurde im Anschluss in die Obhut seiner Erziehungsberechtigten übergeben.

(pec)