DRK Haan nennt Zahlen zum Weihnachtsfahrdienst 2019

Haan : DRK Haan fuhr 30 Senioren an den Feiertagen

Die Helfer des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) aus dem Ortsverein Haan waren  wieder an Heiligabend und den beiden Weihnachtsfeiertagen unterwegs, um Mitmenschen eine Feier im Kreise der Familie zu ermöglichen.

Das Ergebnis dieses Services teilte der Verband jetzt in einer Presseerklärung mit. Insgesamt 26 Transporte mit 30 Fahrgästen führten die Helfer demzufolge an den drei Tagen durch.

Raphael Harlos, der die Anfragen zu den Fahrten aufgenommen hat und die Touren koordinierte, berichtet, dass in diesem Jahr mehr als 250 Kilometer mit dem Behindertentransportwagen, den das Deutsche Rote Kreuz Solingen zur Verfügung gestellt hatte, zurückgelegt wurden. Er wurde vor allem eingesetzt, um die Fahrgäste, die überwiegend aus den Haaner Senioreneinrichtungen kamen,  zu den Kindern, Enkeln und Urenkeln zu bringen. Aber auch Kinder wurden  zu ihren Eltern gebracht, da auch Bewohner der jungen Pflege im Friedensheim den Fahrdienst in Anspruch nahmen.

Bereitschaftsleiter Cemal Taylan der die Personalplanung für diesen Dienst übernommen hatte, ergänzte in einem Statement, dass sich insgesamt neun Helfer die drei Tage aufgeteilt haben, so dass jeder auch die Möglichkeit hatte, selber Weihnachten zu feiern. Raphael Harlos berichtet weiter, dass die überwiegende Zahl der Fahrten innerhalb von Haan durchgeführt wurde, aber auch Fahrten von oder nach Hilden, Mettmann und Wuppertal haben stattgefunden. Als Lohn reichte den Helferinnen und Helfern ein Dankeschön, denn jeder soll diesen Fahrdienst in Anspruch nehmen können, teilt das DRK mit. Nur ihrem Einsatz sei es zu verdanken, dass dieser kostenlose Dienst überhaupt möglich sei – neben den ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern werden der Pressemitteilung auf die Fördermitglieder des DRK Ortsvereins Haan genannt. Sie haben durch ihre Mitgliedsbeiträge dafür gesorgt, dass die Treibstoffkosten des Fahrzeugs beglichen werden konnten. Dazu habe im Übrigen auch noch die Geld-Spende eines Haaner Unternehmens beigetragen.