1. NRW
  2. Städte
  3. Haan

Drei Menschen bei Unfall in Haan verletzt

Zusammenstoß : Unfall mit drei Verletzten in Haan

Als er von der Erkrather Straße in die Düsseldorfer Straße abbiegen wollte, hat ein 18 Jahre alter Haaner offenbar ein Auto übersehen. Bei dem Unfall verletzten sich drei Menschen.

Drei Verletzte, 15.000 Euro Schaden – das ist die Bilanz eines Unfalls am Mittwochabend an der Kreuzung Düsseldorfer Straße, Erkrather Straße in Haan. Das teilte die Polizei mit.

Gegen 21 Uhr fuhr demnach ein 18-jähriger Haaner mit seinem VW auf der Erkrather Straße und wollte nach links in die Düsseldorfer Straße einbiegen. Dabei übersah er einen 36-jährigen Haaner, der mit seinem Audi die Düsseldorfer Straße befuhr, erklärte ein Polizeisprecher.

Im Kreuzungsbereich kam es zum Zusammenstoß. Der 18-jährige Haaner, sowie seine gleichaltrige Mitfahrerin aus Wuppertal wurden leicht verletzt. Eine 50-jährige Beifahrerin aus Erkrath wurde im Audi ebenfalls leicht verletzt.

Der verletzte VW-Fahrer wurde mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Nach kurzer Behandlung konnte er es aber wieder verlassen.

Beide Autos waren laut Polizei nicht mehr fahrbereit. Die Beamten schätzen den Schaden auf rund 15.000 Euro. Die Unfallstelle wurde für den Zeitraum der Unfallaufnahme gesperrt.

(tobi)