Haan CDU geht in den Wahlkampfmodus

Haan · Beim Frühjahrsempfang in der Baumschule Selders ging es um die Landtagswahl in Nordrhein-Westfalen am 15. Mai, aber auch um den Krieg in der Ukraine. Die Gästeliste war hochkarätig besetzt.

 Zwei Bundestagsmitglieder im Gespräch beim CDU Frühjahrsempfang: (v.l.) Klaus Wiener und Jürgen Hardt.

Zwei Bundestagsmitglieder im Gespräch beim CDU Frühjahrsempfang: (v.l.) Klaus Wiener und Jürgen Hardt.

Foto: Köhlen, Stephan (teph)

In etwa eineinhalb Monaten ist Landtagswahl in Nordrhein-Westfalen. Der Haaner CDU-Stadtverband startete an diesem Wochenende mit seinem Frühjahrsempfang schwungvoll in den Wahlkampf. Jürgen Hardt (Außenpolitischer Sprecher der CDU/CSU Bundestagsfraktion) sprach dabei als Gastredner in der Gartenbaumschule Selders vor allem über den Krieg, der zurzeit in der Ukraine tobt.

Der Haaner CDU-Bundestagsabgeordnete und frühere Chefökonom Klaus Wiener informierte zudem über die wirtschaftlichen Auswirkungen des Krieges. Landtagsabgeordneter Christian Untrieser schwor die Christdemokraten schließlich auf den Wahlkampf ein: Es gelte, „die gute Politik der vergangenen fünf Jahre fortzusetzen“, betonte er.

Viel Lob erhielt der Haaner CDU-Fraktionsvize Tobias Kaimer. Er war kurzfristig als Moderator eingesprungen, weil der ursprünglich dafür vorgesehene CDU-Stadtverbandsvorsitzende Vincent Endereß an Corona erkrankt ist und deshalb zu Hause bleiben musste.

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort