Die Apfelsorte Kaiser Wilhelm kann jetzt geerntet werden

Haan : Apfelernte auf dem Karl-August-Jung-Platz

„Dieses Jahr gibt es sehr viele Äpfel auf dem Karl-August-Jung-Platz“, teilt CDU-Ratsherr Edwin Bölke mit. „Vor zwei Jahren wurden die Bäume gepflanzt und jetzt tragen sie zahlreiche Früchte.

Vor allen die Sorte Kaiser Wilhelm schmeckt vorzüglich.“ Der Hintergrund: Der Sturm Friederike hatte auch in Haan viele Bäume zerstört, so dass viele neu gepflanzt werden mussten.

Die Apfelsorte Kaiser Wilhelm wurde 1864 als bereits veredelter Baum im Garten von Haus Bürgel in der Urdenbacher Kämpe angetroffen. Der Volksschullehrer und Pomologe Carl Hesselmann (1830-1902) aus Witzhelden leistete mit seiner Benennung seinen Beitrag zum Kult um Kaiser Wilhelm I. Der Apfel wurde 1875 Kaiser Wilhelm zur Geschmacksprobe angeboten, der daraufhin die Namensverwendung für „diesen wahrhaft majestätischen Apfel“ huldvoll bewilligte. Die Sorte wird im September geerntet und ist von Ende Oktober bis April essbar. Sie hat ein köstliches, himbeerartiges Aroma. ilpl/Foto: Bölke

Mehr von RP ONLINE