Haan: Bezahlbarer Wohnraum: SPD fordert Konzept

Haan: Bezahlbarer Wohnraum: SPD fordert Konzept

Ein "Handlungskonzept für die Erstellung von preiswertem und bezahlbarem Wohnraum in Haan" fordert jetzt die SPD-Fraktion. "Ziel unserer Initiative ist es, dem immer dramatischer werdenden Mangel an preiswertem Wohnraum entgegenzuwirken", erläutert Fraktionsvorsitzender Bernd Stracke.

Das Handlungskonzept solle aufzeigen, wie künftig eine am Gemeinwohl orientierte Wohnraumentwicklung in Haan vorangetrieben werden kann. Der stellvertretende SPD-Fraktionsvorsitzende Jörg Dürr verweist zugleich auf einen Anstieg der Zahl jener Betroffener, die Anspruch auf einen Wohnberechtigungsschein haben. Sie sei in den vergangenen zwei Jahren um einen nahezu zweistelligen Prozentbereich gestiegen. "In Haan haben weit mehr als 2000 Personen einen solchen Anspruch." Und es würden künftig noch mehr.

(arue)