Ausstellung Haus am Quall: Die Gruppe "18-20"

Haan : Künstlerinnen stellen im Gruitener Haus am Quall aus

Neun Frauen und neun Gattungen von Kunst, wie sie unterschiedlicher nicht sein können, präsentiert die Gruppe „18 – 20“ Anfang September im Gruitener Haus am Quall. Die Ausstellung dauert vom 6. bis 8. September.

Die Vernissage beginnt am Freitag, 6. September, um 19 Uhr in dem Denkmal gleich am Dorfanger. Geöffnet ist die Werkschau am Samstag von 14 bis 17 Uhr sowie am Sonntag von 11 bis 17 Uhr.

Im Rahmen ihrer Ausstellung zeigen die Mitglieder der Gruppe 18 bis 20 Bilder eines Jahres unter anderem aus den Bereichen Öl, Acryl, Aquarell und Pastell. Zur Gruppe gehören: Johanne Margarete Caspers, Ingrid Diehl, Kirsten Dörner, Michaela Eckel, Petra Hornig, Annelie Mainzer-Besche, Helga Meschonat, Dagmar Rüttger und Christiane Seiffert. Die jährliche Präsentation ihrer Arbeiten ist für die Künstlerinnen von besonderer Bedeutung, da sich die Betrachter mit den Bildern auseinandersetzen können und die Möglichkeit haben, mit den Kreativschaffenden ins Gespräch zu kommen.

Mehr von RP ONLINE