1. NRW
  2. Städte
  3. Haan

Haan: Arbeiterwohlfahrt verjüngt Vorstand

Haan : Arbeiterwohlfahrt verjüngt Vorstand

Sichtlich zufrieden mit der Arbeit der vergangenen drei Jahre wählte eine ansehnliche Mitgliederversammlung einen verjüngten Vorstand für nächste Vorstandsperiode. Neu und jung ergänzen nun den Vorstand Krisztina Kielbassa (Beisitzerin) und Harald Schmelzer (Schriftführer). Frieder Angern, als Vorsitzender wiedergewählt, dankte Ingeborg Berg und Paul Rath für langjährige Mitarbeit. Einstimmig bestätigt wurden auch Anita Küpper (Stellv. Vorsitzende), Bernd Schusky (Kassierer) und die Beisitzer Bernhard Hadaschik, Hermann Hoffmann, Elke Kuhlenbach, Ulrike Thewes und Margit Thomas.

Frieder Angern zeigte die Herausforderungen und Ziele der kommenden Jahre auf. Einerseits orientiere sich die Arbeit an den Richtlinien des Kreises Mettmann, nach der Seniorenarbeit wirkungsorientiert und zunehmend quartiersbezogen auszurichten sei. Andererseits seien die umfangreichen Angebote des Treffs für Alt und Jung täglich immer wieder aufs Neue mit einer zielgerichteten guten Qualität zu erbringen.

Mit Urkunde, Nadel und Pralinen ehrte Anita Küpper Rosemarie und Josef Discher für 25-jährige Mitgliedschaft im Ortsverein. Kassierer Bernd Schusky, der den vielen Sponsoren dankte, gab einen mit Zahlen gespickten Einblick in die Finanzsituation des Ortsvereins. Es sei immer eine Herausforderung zum Ende des Jahres eine schwarze Null im Ergebnis zu erreichen.

(-dts)