1. NRW
  2. Städte
  3. Haan

ADFC Haan lädt wieder zu Radtouren ein

Freizeit : ADFC Haan lädt wieder zu Radtouren ein

Nach der Corona-Zwangspause nimmt der ADFC Haan sein Tourenprogramm wieder auf. Schon in der ersten Juni-Woche sind zwei Fahrten vorgesehen, die ins Bergische Land führen. Weil die Teilnehmerzahl begrenzt ist, sind Anmeldungen Pflicht.

Die Haaner Gruppe im Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Club (ADFC) nimmt nach der corona-bedingten Pause das Programm mit geführten Radtouren  wieder auf. Neben dem Abstandsgebot gibt es weitere Maßnahmen, um die Teilnehmer zu schützen. Die Touren werden mit einer begrenzten Teilnehmerzahl (fünf bis zehn Personen) durchgeführt, weshalb eine Anmeldung per E-Mail erforderlich ist. Infos dazu gibt es unter www.adfc-haan.de oder auf Facebook /ADFCHaan. Es wird eine Liste mit den Kontaktdaten der Teilnehmer geführt. Einkehr ist nicht vorgesehen.

Los geht es mit der Nachmittagstour am Freitag 5. Juni, um 14 Uhr. Bereits am Samstag, 6. Juni, um 10 Uhr folgt eine Tour zur Sengbachtalsperre von Haan aus über die Korkenziehertrasse und weiter zur Wupper. Es geht bergauf zur Talsperre und nach Witzhelden. Der Rückweg erfolgt über Leichlingen zur Ohligser Heide und nach Haan zurück (ca. 55 km). Am Sonntag, 21. Juni, um 10.30 Uhr folgt eine sportliche Mountainbiketour über das Ittertal an die Wupper, in die Kohlfuhrt und zum Klingentrail des Velo Solingen.

Treffpunkt ist am Brunnen auf dem Alten Markt (Friedrichstraße 1). Alle anderen Aktivitäten, wie z. B. Codieraktionen oder Radlertreffs, können vorläufig noch nicht stattfinden.