1. NRW
  2. Städte
  3. Haan

Haan: Abfallgebühren bleiben in Haan 2015 konstant

Haan : Abfallgebühren bleiben in Haan 2015 konstant

Der neue Umweltkalender mit allen Abholterminen wird bis Ende des Jahres an die Haushalte verteilt.

Der neue Umweltkalender der Stadt Haan für das kommende Jahr liegt vor. Gestern stellte ihn die Verwaltung in einem Gespräch vor. Ab sofort bis zum 31. Dezember wird der Kalender vom bewährten und sachkundigen Verteilerteam an alle 13400 Haaner Haushalte verteilt. Wer aus Versehen keinen Umweltkalender erhalten hat, kann sich nach dem 31. Dezember im Rathaus oder im Bauverwaltungsamt, Alleestraße 8, melden. Dort liegen die restlichen Umweltkalender im neuen Jahr aus. Aber auch auf der Internet-Homepage der Stadt Haan, www.haan.de, sind alle Müllabfuhrtermine abrufbar.

Torsten Rekindt, seit wenigen Tagen Amtsleiter des Haaner Bauverwaltungsamtes, verspricht für das kommende Jahr nahezu unveränderte Abfuhrgebühren sowie Kontinuität bei der Bezirkseinteilung. Lediglich die Leerung der kleinen 40 Liter-Restmülltonnen wird geringfügig um weniger als 1,9 Prozent teurer, kündigte er an.

Auch die Zusammenarbeit mit den Entsorgungsfirmen Drekopf und Awista bleibt im kommenden Jahr bestehen. Die stabilen Müllabfuhrpreise gehen nicht zuletzt auf die Pachtgebühren der Altkleider-Container zurück. Der Altkleider-Entsorger Ecotec darf seine Container an 30 Standorten in Haan überall dort aufstellen, wo auch Glas entsorgt wird, und zahlt dafür an die Stadt Haan im Jahr 50 000 Euro Standgebühr. Dieser Betrag wird dem Konto Haaner Abfallgebühren gutgeschrieben.

Wie in jedem Jahr, so schickt Bürgermeister Knut vom Bovert den Haaner Bürgern auch im Umweltkalender ein Jahresgrußwort. Er weist unter anderem auf den Handwerkermarkt des kommenden Jahres hin, der vom 13. bis 14. Juni läuft, und animiert die Haaner, Kulturangebote in Haan sowie im Neanderland wahrzunehmen.

Müllentsorgung für abgelegene Haushalte in Haan und Gruiten oder solche, die keine Mülltonnen lagern können, erfolgt über graue und gelbe Säcke, die in sieben Einzelhandelsgeschäften in Haan und in zwei Geschäften in Gruiten ausgegeben werden. Die Sperrmüllkarten im Wert von zehn Euro werden in Haan in vier und in Gruiten in zwei Geschäften bereitgehalten.

(RP)