1. NRW
  2. Städte
  3. Grevenbroich

Grevenbroich: "X-Factor"-Kandidat mit Band in der Versandhalle

Grevenbroich : "X-Factor"-Kandidat mit Band in der Versandhalle

In der TV-Show "X- Factor" hat er bis vor kurzem für Furore gesorgt, jetzt tritt Sänger Sven Kompaß (35) wieder in seiner Heimatstadt Grevenbroich auf die Bühne: Mit seiner Band ist er am Mittwoch, 9. November, in der Versandhalle zu sehen. Beginn ist um 20 Uhr, der Eintritt kostet zwölf Euro. "Viele Grevenbroicher haben bei X-Factor mitgefiebert und mir die Daumen gedrückt", sagt Kompaß. "Mit dem Konzert möchte ich auch etwas zurückgeben."

Deshalb wird der Wevelinghovener auch alle Songs, mit denen er bei "X-Factor" zu sehen war, im Programm haben. "Generell wird es aber eine musikalische Zeitreise", sagt der zweifache Vater. Bekannt geworden ist er vor 15 Jahren: 1996 hatte Sven Kompaß die von Linda de Mol moderierte RTL-"Soundmix-Show" gewonnen und dort unter anderem mit dem Zucchero-Hit "Senze una donna" geglänzt. Unter seinem Künstlernamen "Sven West" hat er seither unzählige Konzerte gespielt, vor allem im Gala-Bereich ist er ein gefragter Künstler. 2003 war er zudem bei "Star Search" auf Sat1 zu sehen. Dort kam er ins Achtelfinale. Bei "X-Factor" hatte er es jetzt unter die besten 24 Teilnehmer geschafft. Für viele Fans galt Sven Kompaß gar als Geheimfavorit auf den Sieg.

Das Konzert in der Versandhalle hat Kulturamtsleiter Stefan Pelzer-Florack organisiert. Ihn kennt Sven Kompaß noch von Ferienlagern aus Jugendzeiten. "Er war damals als Leiter dabei", sagt er. Die Band von Sven Kompaß besteht aus: Adelmo Listorti (Keyboards), Ralf Göbel (Gitarre), Freddi Lubitz (Bass), Jens Golücke (Schlagzeug) und Alexej Malakhau (Saxofon).

(NGZ)