1. NRW
  2. Städte
  3. Grevenbroich

Grevenbroich: Werbering plant 2011 drei Kauf-Sonntage

Grevenbroich : Werbering plant 2011 drei Kauf-Sonntage

In diesem Jahr hat der Werbering unter Leitung von Fred Schlangen einiges vor. Die Einzelhändler-Gemeinschaft plant drei Stadtfeste. Darüber hinaus wird es auch wieder ein "Moonlight Shopping" mit Ladenöffnungszeiten bis um Mitternacht geben.

Los geht es am 7. und 8. Mai mit dem City-Frühling, der einen verkaufsoffenen Muttertag verspricht. Allerdings dürften bei dem geballten automobilen Angebot eher die Männerherzen höher schlagen: Neben einer Automeile mit neuen Karossen auf der Karl-Oberbach-Straße wird es im Montanushof schnittige Ford Mustangs zu sehen geben. Und: Die Oldtimerfreunde starten ihre alljährliche Rhein-Erft-Rallye und organisieren erstmals einen Ersatzteilemarkt für passionierte Schrauber. "Dazu werden wir ein passendes Musikprogramm mit American Blues und Rock 'n' Roll präsentieren", erklärt Thomas Wiedenhöfer, der die Stadtfeste für den Werbering organisiert.

Der City-Herbst steigt am 1. und 2. Oktober in der Grevenbroicher Innenstadt. An diesem Wochenende wird der Schwerpunkt auf herbstliche Angebote gelegt, zurzeit wird noch am Konzept für einen Spezialitäten-Markt gefeilt. Das verkaufsoffene Wochenende wird eingebettet in eine besondere Aktion, die vom Kunstverein unter der Leitung von Professor Hans-Rainer Willmen geplant ist: Vom 30. September bis zum 1. Oktober plant die Gemeinschaft zum Stadtjubiläum "750 Jahre plus" eine spektakuläre Illumination des Stadtparks an der Villa Erckens. "Der Samstag wird damit ein Programm bis 24 Uhr bieten", so Wiedenhöfer.

Ebenfalls bis zur Geisterstunde dauert das "Moonlight Shopping", das für den 4. November geplant ist. An diesem Herbstabend werden die meisten Geschäfte in der Innenstadt geöffnet haben. Im vergangenen Jahr ersetzte der Mitternachts-Einkauf den Grevenbroicher Adventszauber, auf den in 2011 aber nicht verzichtet werden soll.

"Die Händler waren zwar mit dem ,Moonlight-Shopping' zufrieden. Aber der Impuls, der von einem verkaufsoffenen Wochenende ausgeht, wird von ihnen höher bewertet", meint Thomas Wiedenhöfer. Am 3. und 4. Dezember startet der Grevenbroicher Einzelhandel ins Weihnachtsgeschäft. Auch an diesen beiden Tagen soll ein buntes Programm in der Fußgängerzone geboten werden.

(NGZ)