1. NRW
  2. Städte
  3. Grevenbroich

Grevenbroich: Wappenschmidt über Kunst und Trecker

Grevenbroich : Wappenschmidt über Kunst und Trecker

Kathrin Wappenschmidt beim Talk auf dem blauen NGZ-Sofa

Geboren in Hamburg, hätte sie als promovierte Kunsthistorikerin ein Museum in Mexiko führen können: Doch Kathrin Wappenschmidt, Leiterin des Kulturzentrums in Sinsteden, wünscht sich "keinen anderen Job".

Gestern Abend in der Gutenberg-Buchhandlung: Im lockeren Talk auf dem blauen NGZ-Sofa mit Redaktions-Chef Ludger Baten spannte die Wahl-Neuenhausenerin den Bogen zwischen Kunst und Kommerz, zwischen Traktoren ("Trecker fahren macht einfach Spaß") und Skulpturen des international bekannten Bildhauers Ulrich Rückriem ("Für die ersten Führungen musste ich Überzeugungsarbeit leisten").

Für Kathrin Wappenschmidt bilden "Kunst und Kommerz ein Paar Schuhe": eine Haltung, die durchaus für Reibung mit Ulrich Rückriem sorgt, der für seine Konsequenz und Kompromisslosigkeit bekannt ist. "Spannend" nennt die Museumsleiterin dies — auch wenn der Dreh mit Supermodel Naomi Campbell für das Windsor-Parfüm "Sculpture" in Sinsteden platzte, weil Rückriem das Projekt ablehnte.

(NGZ)