1. NRW
  2. Städte
  3. Grevenbroich

Grevenbroich: Vier Verletzte nach Verkehrsunfall bei Allrath

Grevenbroich : Vier Verletzte nach Verkehrsunfall bei Allrath

Schwere Verletzungen haben zwei Frauen aus Grevenbroich am Montagnachmittag bei einem Autounfall auf der B 59 in Höhe Allrath erlitten. Zwei Männer wurden leicht verletzt.

Wie die Polizei berichtet, war ein 57-jähriger Autofahrer aus Kevelaer um 16.30 Uhr auf der B 59 unterwegs, als er in Höhe Allrath zu spät bemerkte, dass der vor ihm fahrende Wagen abbremste, um nach links in die Bongarder Straße abzubiegen. Der 57-Jährige war nach eigenen Angaben abgelenkt und fuhr nahezu ungebremst auf den Wagen vor ihm auf.

Darin saßen zwei Ehepaare aus Grevenbroich, ein 51-jähriger Mann mit seiner ebenfalls 51-jährigen Frau sowie deren 74 und 78 Jahre alten Eltern. Die beiden hinten sitzenden Frauen wurden schwer verletzt und mussten mit Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht werden. Die beiden Autofahrer wurden leicht verletzt, der 78-jährige Beifahrer aus Grevenbroich blieb unverletzt.

(NGZO)