Videobrillen am Elisabeth-Krankenhaus Mit James Bond durch die Operation

Grevenbroich · Das Elisabeth-Krankenhaus in Grevenbroich setzt jetzt Videobrillen ein. Zu sehen gibt es Kinofilme, Lieblingsserien oder Konzertaufzeichnungen. Wie das den Patienten helfen soll.

 Dr. Cornelius Trenz präsentiert eines von zwei digitalen Sets, die im Operationssaal und der onkologischen Ambulanz eingesetzt werden.

Dr. Cornelius Trenz präsentiert eines von zwei digitalen Sets, die im Operationssaal und der onkologischen Ambulanz eingesetzt werden.

Foto: Rheinland Klinikum

James Bond ist mal wieder in gefährlicher Mission unterwegs. Gerade ist der Doppelnull-Agent auf Skiern noch haarscharf einer Bande von Fieslingen entkommen, da steht er schon vor einem gähnenden Abgrund. Eine ausweglose Situation, zumal sich von hinten ein schwer bewaffneter Hubschrauber nähert. Bond spannt seine Muskeln an – und. . .