1. NRW
  2. Städte
  3. Grevenbroich

Grevenbroich: "Unsere Erdenbürgernummer"

Grevenbroich : "Unsere Erdenbürgernummer"

Vier Grevenbroicher haben ein ungewöhnliches Angebot der Stiftung Weltbevölkerung getestet: Sie haben im Internet ausrechnen lassen, als wievielter Mensch sie auf die Erde kamen. Das Angebot ist kostenfrei.

Egal, wem man davon erzählt — er ist ratzfatz im Internet unterwegs. Dort bietet die Stiftung Weltbevölkerung einen ungewöhnlichen Service, der Laune macht: Wer auf der Internetseite www.weltbevoelkerung.de dem Link "What's Your Number?" im Bereich "Spezial: Sieben Milliarden" folgt, der erfährt, als wievielter Erdenbürger er geboren wurde. Das hat auch die vier Grevenbroicher fasziniert, die das Angebot für die NGZ getestet haben.

Hintergrund des Rechenprogramms der Stiftung Weltbevölkerung: Voraussichtlich am Montag werden sieben Milliarden Menschen auf der Erde leben. Das geht aus einer Berechnung der Bevölkerungsabteilung der Vereinten Nationen und des US-amerikanischen "Population Reference Bureau" hervor. Demnach werden pro Jahr rund 82 947 000 Menschen geboren, in Grevenbroich waren es laut Statistischem Landesamt im vergangenen Jahr 518. Wenn sie eines Tages ihr Geburtsdatum in das Rechenprogramm der Stiftung Weltbevölkerung eingeben, werden sie nah dran sein an der Sieben-Milliarden-Grenze.

Das "Population Reference Bureau" gibt übrigens auch eine Antwort, wie viele Menschen je auf der Erde lebten: 108 Milliarden.

Hier geht's zur Facebook-Seite der Stiftung Weltbevölkerung, eine Facebook-Anmeldung ist nicht erforderlich.

(NGZ)