Unfallflucht nach Kollision mit dem Gegenverkehr

Verkehrsunfall in Grevenbroich : Unfallflucht nach Kollision mit dem Gegenverkehr

Die Polizei sucht nach einem Verkehrsunfall mit Unfallflucht Zeugen. Der Unfall hat sich bereits am Samstag, 22. September, im Bereich der Kreisstraße 10 an der Einmündung „An der Zuckerfabrik“ ereignet.

Nach ersten Erkenntnissen war gegen 20 Uhr eine 53 Jahre alte Fahrerin eines Ford Fiesta auf der K 10 in Richtung Barrenstein unterwegs. Als sie die Einmündung passieren wollte, bog ein entgegenkommender PKW nach links in Richtung Wevelinghoven ab – dabei kam es zur Kollision. Ohne sich um den Vorfall zu kümmern, verschwand, wie die Polizei mitteilt, der Fahrer des anderen Autos mit hohem Tempo in Richtung Noithausen. Die Ford-Fahrerin wurde verletzt in ein Krankenhaus gebracht. Am Fiesta entstand hoher Sachschaden. Ermittlungen ergaben, dass es sich bei dem Fahrzeug offenbar um einen älteren Suzuki „Swift“ oder Subaru „Justy“ handelt. Der Wagen soll in den 1990er Jahren gebaut worden sein. Hinweise unter Telefon 02131 3000.

(NGZ)
Mehr von RP ONLINE