1. NRW
  2. Städte
  3. Grevenbroich

Test Für Kinder: Tiere streicheln und füttern

Test Für Kinder : Tiere streicheln und füttern

Anziehungspunkt für Kinder ist das Gehege mit den Zwergziegen – diese dürfen nicht nur gestreichelt, sondern auch auf den Arm genommen werden. Ein Wunsch von Revierförster Frank Wadenpohl (Bild): "Das Eingangstor zum Gehege bitte immer schließen."

Anziehungspunkt für Kinder ist das Gehege mit den Zwergziegen — diese dürfen nicht nur gestreichelt, sondern auch auf den Arm genommen werden. Ein Wunsch von Revierförster Frank Wadenpohl (Bild): "Das Eingangstor zum Gehege bitte immer schließen."

Wenn das Interesse dort erlahmt, bieten Wipptiere und Rutsche Abwechslung. Futterautomaten gibt's nicht, aber: "Hirsche und Schafe freuen sich über mitgebrachtes hartes Brot und ungekochte Nudeln. Zitrusfrüchte, Paprika oder Verschimmeltes dürfen sie aber auf keinen Fall fressen."

(NGZ)