Grevenbroich Tempo-Kontrolle: 150 Fahrer von der Polizei geblitzt

Grevenbroich · Der Verkehrsdienst der Kreispolizei startete am Samstag eine Tempo-Kontrolle auf der Landstraße 142 in Höhe des Gutes Neuhaus. In der Zeit von 7.30 bis 12.30 Uhr wurde in beiden Fahrtrichtungen geblitzt. Innerhalb von fünf Stunden waren insgesamt 150 Verkehrsteilnehmer schneller als erlaubt unterwegs. 30 Autofahrer erwartet nun ein Bußgeldverfahren - und Punkte in der Verkehrssünderkartei in Flensburg. Das schnellste Fahrzeug hatte 99 km/h auf dem Tachometer und war 49 km/h schneller als erlaubt.

Der Autofahrer muss nun mit einer empfindlichen Strafe rechnen: zwei Punkte ein Flensburg, eine Geldbuße von etwa 160 Euro sowie ein Fahrverbot von einem Monat. "Knöllchen sind nicht unser Ziel", erklärt Sprecherin Diane Drawe die Tempo-Kontrollen der Kreispolizei. "Uns geht es darum, Tote und Verletzte im Straßenverkehr zu verhindern."

(NGZ)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort