1. NRW
  2. Städte
  3. Grevenbroich

Grevenbroich: Straßen in Wevelinghoven wegen Maimarkt gesperrt

Grevenbroich : Straßen in Wevelinghoven wegen Maimarkt gesperrt

Das Schützenkönigspaar wird ihn eröffnen, 140 Stände zum Verweilen laden – und die Rabaue werden kräftig auf die Pauke hauen: Zum 27. Mal lockt der Wevelinghovener Maimarkt morgen, 5. Mai, in die Gartenstadt. Organisiert wird er von der Werbe- und Interessengemeinschaft Wevelinghoven (WIG). Damit alles reibungslos ablaufen kann, müssen verschiedene Bereiche in Wevelinghoven vorübergehend für den Fahrzeugverkehr gesperrt werden.

Die Poststraße und der Marktplatz können morgen in der Zeit von 7 bis 20 Uhr nicht befahren werden. Auf der gesamten Poststraße sowie in Teilen des Marktplatzes gilt zudem bereits ab heute, 4. Mai, ab 20 Uhr absolutes Halteverbot. Außerdem wird zur Sicherung der Rettungszufahrt morgen, 5. Mai, auf der Oststraße sowie der von-Heinsberg-Straße ebenfalls ein absolutes Halteverbot eingerichtet. Der Durchgangsverkehr wird durch Umleitungen um Wevelinghoven geleitet. Darauf weist die Stadt in einer Mitteilung hin. Auf dem Parkplatz des Toom-Marktes stehen ausreichend Parkplätze für Besucher zur Verfügung. Der Veranstalter bietet an, die Besucher von dort mit einem Shuttle-Service zur Poststraße hin und wieder zurückzubringen. Der Shuttle-Service soll im 20-Minuten-Rhythmus fahren.

Marie-Bernadette Wald von der WIG hofft, dass viele Bürger davon Gebrauch machen. "Wir empfehlen allen Besuchern, zu Fuß, mit dem Fahrrad oder mit dem Shuttle zu kommen", sagt sie. Bei der 27. Auflage des Festes wurde mit einer Tradition gebrochen: Normalerweise findet die Veranstaltung stets am dritten Mai-Wochenende statt. Doch da ist in diesem Jahr Pfingsten. Viele Bürger nutzen die Feiertage, um für ein verlängertes Wochenende wegzufahren. Deshalb wurde der Markt in diesem Jahr auf das erste Mai-Wochenende vorverlegt.

Geöffnet sind die Läden von 12 bis 17 Uhr. Auf der Bühne gibt es zahlreiche Auftritte und Vorführungen zu sehen, unter anderem des Fanfarenkorps Kapellen (13 und 15 Uhr) sowie eine Kindermodenschau (13.30 Uhr). Das Konzert der Rabaue beginnt um 17 Uhr.

(NGZ)