1. NRW
  2. Städte
  3. Grevenbroich

Grevenbroich: Stolpersteine werden an vier Plätzen verlegt

Grevenbroich : Stolpersteine werden an vier Plätzen verlegt

Gemeinsam mit dem Künstler Gunter Demnig verlegt der Geschichtsverein morgen, 24. Mai, weitere Stolpersteine im Stadtgebiet. Mit den Quadern, die in den Gehweg eingelassen werden, soll an jüdische Familien aus dem Stadtgebiet erinnert werden, die den Nationalsozialisten zum Opfer fielen.

Verlegt werden die Steine um 11 Uhr in Hülchrath (Broich- und Herzogstraße), 11.30 Uhr in Hemmerden (Landstraße 23), 12.15 Uhr in Wevelinghoven (Grevenbroicher Straße 4) und 13 Uhr in Grevenbroich (Bahnstraße 3). Der Arbeitskreis Judentum des Geschichtsvereins erinnert seit mehr als acht Jahren an die Opfer der NS-Herrschaft, es ist die siebte Verlegung von Stolpersteinen.

(NGZ)