Grevenbroich: Stadtrat entscheidet über den Haushalt 2010

Grevenbroich: Stadtrat entscheidet über den Haushalt 2010

Auf eine lange Ratssitzung müssen sich die Kommunalpolitiker morgen einstellen. Immerhin 34 Punkte stehen auf der fünfseitigen Tagesordnung. Einer der größten "Brocken": Der Stadtrat soll über den Haushalt entscheiden, der ein Defizit von rund 27 Millionen Euro aufweist. Im Hauptausschuss stimmte nur die CDU-Fraktion für den Etat, die anderen Fraktionen nahmen an der Abstimmung nicht teil. Wie der Jurist der Stadt, Marc Saturra, erklärte, ist dies rechtlich wie eine Enthaltung zu werten.

"Wir haben in der Fraktion noch nicht zu Ende diskutiert, wie wir abstimmen", sagte am Dienstag SPD-Fraktionschef Horst Gerbrand. Im vergangenen Jahr hatte der städtische Etat zunächst keine Mehrheit gefunden, erst in der zweiten "Runde" – einen Monat später – beschloss der Rat den Haushalt. Die Ratssitzung beginnt morgen um 18 Uhr im Bernardussaal am Grevenberoicher Marktplatz.

(NGZ)