1. NRW
  2. Städte
  3. Grevenbroich

Grevenbroich: Stadt baut mehr Ganztags-Plätze in den Grundschulen

Grevenbroich : Stadt baut mehr Ganztags-Plätze in den Grundschulen

Gudrun Sell, Leiterin der Jakobus-Grundschule in Neukirchen, hat am kommenden Mittwoch einen Termin mit dem Schuldezernenten Michael Heesch. Beide werden einen Kooperationsvertrag unterzeichnen – er ist die Voraussetzung dafür, dass die Offene Ganztagsgrundschule (Ogata) am Ort pünktlich nach den Ferien starten kann. "Ziel ist es, die Erziehungs-, Bildungs- und Betreuungssituation für die Schüler zu verbessern", erklärt Rathaussprecher Andreas Sterken.

Die notwendigen Umbauten wurden bereits erledigt, in den Sommerferien hat die Stadt unter anderem auch das Dach des Aula-Gebäudes saniert. Seit dem Jahr 2004 wird die Offene Ganztagsgrundschule innerhalb des Grevenbroicher Stadtgebiets kontinuierlich ausgebaut. Während vier Schulen ursprünglich einen Bedarf von 270 Kindern anmeldeten, wird für das kommende Schuljahr bereits ein Anmeldestand von 754 Mädchen und Jungen an neun Schulen erwartet.

(NGZ)