1. NRW
  2. Städte
  3. Grevenbroich

Grevenbroich: Sportvereine können für Angebote werben

Grevenbroich : Sportvereine können für Angebote werben

Stadtsportverband veranstaltet wieder einen Aktionstag in der Halle des Berufsbildungszentrums.

Der Stadtsportverband (SSV) bietet Vereinen und Schulen aus Grevenbroich wieder die Gelegenheit, sich und ihre Angebote einer breiten Öffentlichkeit zu präsentieren. Für Sonntag, 15. November, hat die Gemeinschaft unter Leitung von Heinz-Peter Korte die Sporthalle des Berufsbildungszentrums an der Bergheimer Straße gemietet, in der die "Leistungs-Schau" über die Bühne gehen wird. Ab sofort können sich Interessierte anmelden.

"Sport in Grevenbroich - wir haben was zu bieten" ist der Titel des Nachmittagsprogramms, das die Angebotsvielfalt in der Stadt widerspiegeln soll. "Wir haben hier tatsächlich viel zu bieten", sagt Rosemarie Cremer, Geschäftsführerin des SSV: "Beim Aktionstag vor zwei Jahren waren die Besucher überrascht von dem, was Vereine und Schulen präsentierten."

Nicht nur "Klassiker" wie Fuß-, Basket- und Volleyball sind im Angebot, sondern auch etliche Exoten: etwa der brasilianische Kampftanz Capoeira oder der halsbrecherisch anmutende Parkour-Run. Auch Ballett, Boxen, Einradfahren oder der ostfriesische Nationalsport Bosseln sollen im November vorgestellt werden. "Bosseln war 2013 der absolute Renner", erklärt Heinz-Peter Korte: "Die Besucher standen Schlange, um sich selbst einmal in dieser Sportart auszuprobieren."

Rosemarie Cremer rät den Vereinen, die Präsentations-Gelegenheit zu nutzen. "Der Aktionstag bietet großartige Möglichkeiten zur Werbung. Das ist vor allem für die interessant, die unter den offenen Ganztagsschulen leiden und neuen Nachwuchs gewinnen möchten."

Wer sich an "Sport in Grevenbroich - Wir haben was zu bieten" beteiligen möchte, kann sich in der SSV-Geschäftsstelle unter Telefon 02181 41569 melden.

(wilp)