Grevenbroich: Sportler holen Mickie Krause ins Kapellener Stadion

Grevenbroich : Sportler holen Mickie Krause ins Kapellener Stadion

Es ist der erste runde "Geburtstag" einer schrägen Veranstaltung: Zum zehnten Mal findet am 13. Juli das "Kuhfladenlotto" des SC Kapellen statt. Mit dabei ist der derzeit wohl beliebteste Star auf Mallorca: Sänger Mickie Krause.

Der Kartenvorverkauf hat begonnen, in den Vorjahren waren bis zu 2500 Menschen dabei.

"Wie beliebt Mickie Krause ist, sieht man auch daran, dass er am 8. Juni bei ,Wetten dass. . ." in der Stierkampf-Arena auf Mallorca auftreten wird", sagt Kuhfladenlotto-Organisator Marc Pesch: "Seine Hits wie ,Schatzi, schenk' mit ein Foto' oder ,Nur noch Schuhe an' laufen auch hier im Rheinland auf jedem Schützenfest." Von Seiten der Stadt liegt die Genehmigung für die Großveranstaltung im Kapellener Erftstadion vor, im Rathaus gab es — anders als zuletzt bei Jürgen Drews — keine Bedenken gegen den Auftritt des Ballermann-Stars. "Wir haben rechtzeitig alle Anträge eingereicht. Die Veranstaltung hat in der Vergangenheit nie Probleme bereitet", erklärt Marc Pesch.

Obwohl mit Mickie Krause einer der teuersten deutschen Stimmungsmacher verpflichtet wurde, gibt es Tickets für das "Kuhfladenlotto" zum Sonderpreis. Jede Karte, egal ob für Erwachsene oder Kinder, kostet fünf Euro. "Sie günstig gibt es Mickie Krause nirgendwo in Deutschland zu sehen", heißt es von Seiten der Veranstalter. Jede Eintrittskarte ist mit einer Nummer versehen und ist damit auch gleichzeitig ein Los für das "Kuhfladenlotto". Wer am Ende das Feld hat, auf das Kuh "Schatzi" ihren Fladen setzt, gewinnt 500 Euro.

"Zusätzlich verspielen wir eine Familien-Urlaubsreise nach Reit im Winkl", erklärt Pesch. Nach den Wetterkapriolen der vergangenen Jahre hat der SC Kapellen diesmal Vorkehrungen getroffen: So soll der Veranstaltungsbereich bei Regenwetter weitestgehend überdacht werden.

Eintrittskarten gibt es im Reisebüro Broich in Kapellen, bei Happy Hair in Gustorf und Noithausen, im Rathaus-Kiosk in Wevelinghoven und bei der Fahrschule Hoffmann.

(wilp)
Mehr von RP ONLINE