Grevenbroich: Sportgemeinschaft holt die "Höhner" ins Festzelt

Grevenbroich: Sportgemeinschaft holt die "Höhner" ins Festzelt

SG Orken-Noithausen veranstaltet "Kölsche Nacht".

Die Sportgemeinschaft Orken-Noithausen bereitet sich auf eine Großveranstaltung vor. Für Freitag, 29. Juni, haben die Aktiven die bekannte Band "De Höhner" für ein Konzert im Festzelt gewinnen können. Als Anheizer spielen "Kempes Feinest", die zur Neuen kölsche Welle zählen. "Das wird die Party des Jahres", verspricht Heinz-Gerd Weidenstraß vom Förderverein der SG.

Die "Höhner" haben die "Kölsche Nacht" im Festzelt bereits in ihren Veranstaltungskalender aufgenommen und werden sicherlich viele Fans mit nach Noithausen bringen. "Alle, die gerne feiern und mit ihren Kegelclubs, Schützenzügen, Sportvereinen oder alleine einen super Abend verbringen wollen, sollten sich daher rechtzeitig Karten sichern", rät Weidenstraß. Die Tickets sind im Vorverkauf für 20 Euro erhältlich.

Die Kölsch-Rocker um Henning Krautmacher gehören zu den unbestrittenen Top-Bands der Domstadt, sie waren seit 1995 nicht mehr in Grevenbroich und werden in Noithausen mit für Partystimmung sorgen - mit Klassikern wie "Viva Colonia" oder "Wenn nicht jetzt, wann dann?" und natürlich auch mit ihrem neuesten Song "Wir sind für die Liebe gemacht".

  • Grevenbroich : Fußballer holen "Höhner" nach Noithausen

Einlass ist um 18.30 Uhr. Ab 19 Uhr wird Nicole Kempermann mit ihrer Band für das Warm-Up sorgen. Zu ihrem Repertoire gehören bekannte Titel wie "Wenn Du nit danze kanns" oder "Hück bes do mir". Gegen 21 Uhr werden dann die "Meister des kölschen Liedes" auf der Bühne stehen. Im Anschluss an den Auftritt der "Höhner" sorgt ein DJ für die After-Show-Party.

Eintrittskarten gibt es in der Lotto-Annahmestelle bei Real, bei Edeka am Hammerwerk, in der Bäckerei Herter in Orken, im Rathaus-Kiosk in Wevelinghoven und im Reisebüro Broich in Kapellen. Der Preis an der Abendkasse: 25 Euro.

(uwr)