Spielmobil in Grevenbroich startet in den Ferien in die neue Saison

Rollende Spielekiste des Jugendamtes in Grevenbroich : Spielmobil startet in den Ferien in die neue Saison

Ab der zweiten Woche der Osterferien ist der Spielbus des Jugendamtes wieder unterwegs. Von Dienstag bis Donnerstag, vom 23. bis 25. April, steht der gelbe, mit vielen  Spielgeräten beladene Transporter jeweils von 13 bis 16 Uhr am Spielplatz Am Alten Hof in Noithausen.

Bis zu den Herbstferien steuert das Spielmobil an 41 Einsatztagen 25 Spielplätze an – in den Ferien meistens von dienstags bis donnerstags von 13 bis 16 Uhr, außerhalb der Ferien mittwochs von 14 bis 17 Uhr. Eltern, Spielplatzpaten und Anwohner können laut Stadt mitplanen und mitwirken.

Vor der Saison benötigte das Spielmobil Anfang des Jahres neue Kennzeichen, die alten waren laut Stadt in der Winterpause gestohlen worden. Die rollende Spielekiste ergänzt die Angebote auf den städtischen Spielplätzen. Die Kinder von vier bis zwölf Jahren sollen an den Stationen die Plätze als Treffpunkt neu erleben. „Auf spielerische Art lernen sie das gemeinschaftliche Miteinander, sind achtsam und wertschätzend zugleich“, erklärt Hilde Seuring, Koordinatorin beim Jugendamt. Der Transporter ist beladen mit Bällen, Rückschlagspielen, Stelzen, Laufdosen, Spieltonnen und -kreiseln, Pedalos, Rollern und Swing-Carts. Auch Geschicklichkeits- und Gesellschaftsspiele gehören zur Ausrüstung. Neues soll hinzukommen: Nach Auskunft von Claudia Leppert aus der Rathaus-Pressestelle wurden der Stadt Landesmittel zur Verfügung gestellt. Das Jugendamt prüfe, wie die Spielgeräte-Ausstattung sinnvoll ergänzt werden kann.

Besetzt wird das Mobil unter anderem vom Bufdi (Bundesfreiwilligendienstler) Fabian Kuhn. „Er hat einen bemerkenswerten Draht zu den Kids“, sagt Christian Abels, Leiter der Kinder- und Jugendförderung. Die Stadt sucht übrigens für künftige Spielbus-Einsätze Bufdis und Honorarkräfte.

Die ersten Termine nach den Ferien sind am 8. Mai in Frimmersdorf, In der Laag, am 15. Mai am Schillingshof in Gindorf, am 22. Mai auf der Apfelwiese in der Stadtmitte und am 29. Mai am Malvenweg in Kapellen. Die Stadt informiert über die Termine unter anderem auf ihrer Homepage www.grevenbroich.de und – zwei Wochen vor den Terminen – mit Plakaten an den betreffenden Spielplätzen.

Das Spielmobil tourt aber nicht nur zu Spielplätzen, sondern kann auch für Veranstaltungen – Schul-, Dorf- und Vereinsfeste, Schützenbiwaks, Geschäftseröffnungen und Jubiläen – gemietet werden.