1. NRW
  2. Städte
  3. Grevenbroich

Grevenbroich: Sonntag Einkaufen in der City

Grevenbroich : Sonntag Einkaufen in der City

Die Grevenbroicher Einzelhändler rechnen am kommenden Wochenende mit einem überdurchschnittlich hohen Umsatz. Mit dem "Adventszauber" locken sie am Samstag und Sonntag die Besucher in die Fußgängerzone.

Der Start ins Weihnachtsgeschäft war am vergangenen Samstag noch recht verhalten. Mit einer deutlich größeren Resonanz rechnen die Grevenbroicher Einzelhändler am kommenden Wochenende: Der "Adventszauber" am 3. und 4. Dezember soll das große Publikum in die Innenstadt locken. "Die bisherigen Veranstaltungen waren sehr erfolgreich", sagt Fred Schlangen, Vorsitzender des Werberings. Die langen Einkaufs-Wochenenden hätten nicht nur überdurchschnittlich viele Besucher in die Fußgängerzone gelockt, sondern den Händlern auch überdurchschnittlich hohe Umsätze beschert.

"Märchentante" auf dem Turm

Um den Kunden ein Einkaufs-Erlebnis zu bieten, hat der Werbering für ein Programm gesorgt. "Viele Aktionen warten auf die Besucher", erklärt Organisator Thomas Wiedenhöfer. So wird etwa auf dem Synagogenplatz eine Rodelbahn eingesetzt, auf der Kinder auch ohne Schnee nach Herzenslust Schlitten fahren können. Engel und Bären ziehen durch die Einkaufsmeile und überbringen weihnachtliche Grüße. Und der Montanushof hat eine "Märchentante" zu Besuch, die vom Turm auf dem Center-Vorplatz zu jeder vollen Stunde weihnachtliche Geschichten vorträgt. Gleich nebenan stehen Buden, in denen Speisen und Getränke angeboten werden.

In der Coens-Galerie heißt es am Wochenende: "Stiefel raus zum Nikolaus". Unter diesem Motto werden Stiefel gebastelt, die am Dienstag, 6. Dezember, von 15 bis 17 Uhr wieder an die Kinder abgegeben werden — natürlich mit Leckereien gefüllt. Für die großen Besucher hat an beiden Tagen der Glühweinstand geöffnet. Und wer es unbedingt wissen will: Am 4. Dezember verrät Wahrsagerin Cara von 13 bis 18 Uhr, was das neue Jahr bringt — oder auch nicht. Eine zusätzliche Aktion trägt die Sparkasse zum "Adventszauber" bei: Am Sonntag, 4. Dezember, gibt's auf dem Synagogenplatz leckere Paradiesäpfel zu kaufen, der Erlös kommt dem Projekt "Kein Kind ohne Mahlzeit" der Bürgerstiftung zugute.

70 000 Lose werden verteilt

Auf dem Weihnachtsmarkt wird am Sonntag ab 16.30 Uhr ein Musikprogramm geboten Sven Kompaß und Saran Sangare — beide Teilnehmer der TV-Show "X-Factor" — werden ab 16.30 Uhr ein Konzert geben. Zudem wird auch ein Dudelsackspieler auf der Bühne zwischen Rathaus und Kirche erwartet.

Auch in diesem Jahr bietet der Werbering wieder eine Tombola an: Insgesamt werden 70 000 Lose in den Mitgliedsgeschäften verteilt. Mehr als 250 Preise im Gesamtwert von 10 000 Euro wurden von den Händlern ausgesetzt. Am Mittwoch, 21. Dezember, werden die Gewinner bekanntgegeben.

(NGZ)