1. NRW
  2. Städte
  3. Grevenbroich

Grevenbroich: Sommernacht-Shopping: Am 21. Juni einkaufen bis 22 Uhr

Grevenbroich : Sommernacht-Shopping: Am 21. Juni einkaufen bis 22 Uhr

"Die Zeit zwischen Cityfrühling und Cityherbst wurde unseren Mitgliedern zu lang", sagt Fred Schlangen, Vorsitzender des Werberings. Deshalb hat die Händlergemeinschaft kurzfristig ein Event für den längsten Tag des Jahres konzipiert. Am Freitag, 21. Juni, heißt das Motto in der Innenstadt "Sommernacht-Shopping". Dann werden die Geschäfte bis 22 Uhr geöffnet haben; zudem gibt es Cabrios am Markt zu sehen, zusätzliche gastronomische Angebote und Live-Musik an der Breite Straße, am Markt und am Synagogenplatz.

Warum solche Veranstaltungen wichtig für die Attraktivität des Einkaufsstandorts Grevenbroichs sind, erläutert Fred Schlangen: "Sie ermöglichen den Kunden ein entspanntes Kennenlernen der Grevenbroicher Händlerschaft. Der Einkaufsabend wird sehr gerne für ein entspanntes Shopping und Genießen genutzt." Ein ungewöhnliches Einkaufserlebnis schaffen, Rabatte oder Snacks anbieten, mit den Kunden ins Gespräch kommen – dies würde zur Kundenbindung beitragen.

Victor Gonzales und seine Band werden auf der kleinen Bühne am Marktplatz spielen. "Paddy Guitar & Friends" wollen auf dem Synagogenplatz mit bekannten Songs unterhalten und auf der Breite Straße wird der Grevenbroicher Musiker Christian Weniger eine musikalische Hommage an Jazzgitarristen Django Reinhardt präsentieren.

Im Zentrum der Innenstadt, am Marktplatz, können die Flaneure nicht nur unterschiedliche Cabrios – die idealen Gefährten für einen lauen Sommerabend –, betrachten, sondern auch in Biergärten den Abend genießen. Im Montanushof kann man Südsee-Zauber genießen an der Karibik-Bar und am Surf-Simulator; in der Coens-Galerie gibt es Aktionen wie eine Modenschau.

Im Juni 2009 hatte der Werbering erstmals einen Einkaufsabend bis Mitternacht veranstaltet – damals noch mit einem Feuerwerk. Das fällt in diesem Jahr aus.

(NGZ)