Wevelinghovenerin im "Playboy": So sexy ist Grevenbroich

Wevelinghovenerin im "Playboy": So sexy ist Grevenbroich

Die Wevelinghovenerin Claire Oelkers ist Moderatorin beim Musik-Sender MTV, Schauspielerin und Sängerin in der Band "Karpatenhund". Jetzt hat es die 24-Jährige auf das Cover des Männer-Magazins "Playboy" geschafft.

Ein Fotoshooting ist kein Kinderspiel. Schon gar nicht, wenn es sich um Aufnahmen für das Männermagazin "Playboy" handelt. Diese Erfahrung machte jetzt die Wevelinghovenerin Claire Oelkers. "Was ich da meinem Körper abverlangt habe, war fast Leistungssport", gibt die 24-Jährige im "Playboy"-Interview zu. Doch das stundenlange Schminken, Haare -Stylen und in einer unbequemen Pose in einer halb verfallenen Ruine auf Mallorca ausharren, war für die junge Frau auch eine neue Erfahrung. "Wenn ich auf etwas stolz bin, dann auf meine Muskeln. Ich dachte nicht, dass die überhaupt existieren", erzählt sie dem Magazin. Aber die Mühen haben sich gelohnt: Claire Oelkers hat es in der November-Ausgabe auf das Titelblatt geschafft.

Dabei sei die Entscheidung, sich für das berühmteste Männerheft der Welt hüllenlos zu zeigen, gar nicht von ihr ausgegangen. "Ich bin nicht morgens aufgewacht und habe mir gesagt, ich hätte jetzt mal Bock auf ein ,Playboy-Shooting', erzählt die MTV-Moderatorin im Video zum Fotoshooting. Vielmehr sei es so gewesen, dass der Playboy sie über MTV kontaktiert und gefragt hätte, ob sie sich so etwas vorstellen könnte. Und sie konnte. "Man soll bei so etwas auf das erste Gefühl hören. Und das war: ,Oh ja, was für eine Ehre", erinnert sich die Wevelinghovenerin, die 2004 am Pascal-Gymnasium ihr Abitur gemacht hat.

Dass Claire Oelkers fürs Fotoshooting die Hüllen fallen lassen musste, bereitete ihr übrigens keine Probleme: "Nacktheit ist überbewertet", sagt sie im Interview mit dem Magazin. "Sonst hätte ich mich nicht für den Playboy ausziehen können." Und: "Es ist nichts, was nur im Schlafzimmer passieren sollte oder unter der Dusche. Für mich ist das etwas Natürliches." Außerdem wäre für sie richtige Nacktheit, wenn jemand in ihre Seele schauen könnte. Und das sei bei den Fotos nicht der Fall. "Ich gebe auf den Bildern nur meinen nackten Körper preis. Nicht mehr und nicht weniger."

  • Stadt soll Vandalismus und Diebstähle an Schule verhindern : Mehr Sicherheit fürs Pascal-Gymnasium

Doch so unschuldig diese Aussage auch klingen mögen, die 24-Jährige weiß genau, was sie wie sagen muss, damit es gut ankommt — ein Talent, das sie seit zwei Jahren beim Musiksender MTV in Berlin unter Beweis stellt. Zufällig bei einem Auftritt ihrer Band "Karpatenhund" entdeckt, gehört sie dort mittlerweile zum Festen Stamm der "VJanes" — wie die Moderatorinnen genannt werden — und ist zuständig für Nachrichten rund um die Welt der Stars und Sternchen. Ein Aufgabe, die die Tochter einer Philippinin noch lange ausüben möchte — auch wenn ihr Traum einen anderen Schwerpunkt hat. So verrät sie: "Ich wäre gern bei der Tagesschau — aber dafür bin ich wohlnoch etwas jung."

Übrigens: Wer Sexy-Claire live erleben möchte: Am 17. Dezember tritt sie mit "Karpatenhund" im Kölner "Gebäude 9" auf.

(RP)
Mehr von RP ONLINE