Grevenbroich: Schwerer Verkehrsunfall auf der L 116

Grevenbroich : Schwerer Verkehrsunfall auf der L 116

Vermutlich weil ein Autofahrer bei Rot in die Ampel-Kreuzung einfuhr, ist es am frühen Donnerstagmorgen auf der L 116 zu einem Frontalzusammenstoß zweier Autos gekommen. Dabei wurden eine 35-jährige Grevenbroicherin schwer und zwei Männer leicht verletzt.

Wie die Polizei berichtet, war die 35-Jährige gegen 6 Uhr auf der L 116 in Richtung Bedburg unterwegs. An der Kreuzung L 116/ Rheydter Straße wollte sie nach links in die Rheydter Straße abbiegen. Gleichzeitig war ein 59-jähriger Bergheimer auf der L 116 aus Richtung Bedburg kommend in Richtung Autobahn unterwegs.

Zeugenaussagen zufolge und daraus resultierende Ermittlungen der Polizei haben ergeben, dass der 59-jährige Bedburger bei Rotlicht in den Kreuzungsbereich einfuhr und es somit zum Frontalzusammenstoß beider Fahrzeuge kam.

Die drei Verletzten wurden ins Krankenhaus gebracht. In die Verkehrsunfallaufnahme wurde das Unfallaufnahmeteam, sowie Spezialisten des Grevenbroicher Verkehrskommissariats mit einbezogen. Auf der Landstraße 116 kam es zu Verkehrsbeeinträchtigungen.

(ots)